Unglaubliche Abenteuer..

#156

Styrkeproven 2014 - Ich entschied, wie geplant kurz/ kurz zu fahren und meine Regenjacke schon am Start anzuziehen. Nachdem die letzten Vorbereitungen am Begleitfahrzeug getroffen waren, ging es endlich los nach Trondheim. Bis zum Startgelände fuhren wir ungefähr eine halbe Stunde und anders als sonst zitterten meine Beine sehr stark vor Aufregung. Ich dachte darüber nach, wie unglaublich lang der Weg bis dort hin war und wie weit es nun noch sein würde. Viele Steine lagen auf meinem Weg: Mein Sturz in den Osterferien, die ewig lange Suche nach Sponsoren und Unterstützung, die Suche nach bezahlbaren Unterkünften und passenden Betreuern, die Verbreitung des Projekts in verschiedenen Medien, die Organisation der Reise, die Beantwortung von hunderten Mails und vieles mehr war nicht immer einfach und leicht und machte den Weg nach Trondheim so unendlich lang. Daneben verbrachte ich viele lange Stunden in Regen und Kälte, aber auch Hitze und Schweiß auf hügeligen Harzer Straßen und wurzeligen Trails -immer im Hinterkopf, dass ich die Reise vielleicht gar nicht finanziert bekommen kann und alles ein verlorener Kampf ist. Wir packten mein Wettkampfrad auf einem Parkplatz in Trondheim aus -auf das Oberrohr hatte ich einen riesigen Aufkleber geklebt, auf dem alle Sponsoren und Unterstützer, das Höhenprofil und die Aufschriften „542 km toGo / 4394 Hm toGo“ standen. (Leider auf dem Bild wegen der spiegelnden Sonne nicht zu erkennen..)

Tags: #norway, #ultracycling

  • All
  • #austria
  • #brevet
  • #czech
  • #denmark
  • #france
  • #germany
  • #gibraltar
  • #italy
  • #media
  • #mtb
  • #norway
  • #racing
  • #running
  • #speaking
  • #sponsoring
  • #sweden
  • #switzerland
  • #team
  • #training
  • #ultracycling
  • #winter
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
Mehr Anzeigen hold SHIFT key to load all load all
Cookies: Durch Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu!
Weitere Informationen Ok